Kulturhäuser

Im mittelalterlichen Brügge lauschte man mit großer Begeisterung der polyphonen Kammer- und Chormusik. International bekannte flämische Polyphoniker gingen in den eleganten Stadtpalästen der reichen Burgunder ein und aus. Seit dem 19. Jahrhundert wird diese Tradition im wunderschön restaurierten Stadttheater, einem der am besten erhalten gebliebenen Stadttheater Europas, weitergeführt. Wechselnde Spitzenproduktionen sind jedoch auch im modernen Concertgebouw (Konzertgebäude) zu hören, einer zu Stein gewordenen Erinnerung an Brugge 2002, als Brügge Kulturhauptstadt Europas war.